Startseite Ort Historie Aktuelles Vereine Kirchliches Interessantes

Vereine:



Themen:
Feuerwehr - Löschgruppe
Frauengemeinschaft
Karnevalsverein (KKK)
Landw. Ortsverein
Landfrauenverein
Schützenverein
Tischtennisverein
Musikverein


Allgemein:
Erklärung/Impressum


Frauengemeinschaft (kfd)


Im Oktober 1953 wurde der "Mütterverein" Meiste-Kneblinghausen gegründet. Im Jahr 1978 wurde der "Mütterverein" in "Frauengemeinschaft" umbenannt. Damit wurde auch Frauen in anderen Lebenssituationen die Möglichkeit gegeben, der Gemeinschaft beizutreten. Ein Jahr später bildete Kneblinghausen eine eigene Gemeinschaft. Ausflüge wurden und werden aber weiterhin mit Meiste geplant und durchgeführt. Im Jahr 1987 tritt die Frauengemeinschaft dem Zentralverband bei. Dieser mit 750.000 Mitgliedern stärkste Frauenverband Deutschlands kümmerte sich um die Durchsetzung von kirchlichen, politischen und gesellschaftlichen Forderungen von Frauen. Das bisherige "Vorstandsprinzip" in der kfd Kneblinghausen wurde im Jahr 2000 durch ein "Team" ersetzt. Das Team besteht aus sechs Frauen.
Im Jahr 2003 feierte die kfd ihr 50-jähriges Vereinsjubiläum.


 

D I E   K F D   H A T   S I C H   Z U R   A U F G A B E   G E M A C H T , 

eine Glaubensgemeinschaft zu bilden
die dörfliche Gemeinschaft zu unterstützen
ein Ort der Begegnung zu sein
Frauen in jeder Lebensphase mit einzubeziehen
einander zu helfen und zuermutigen
die Interessen von Frauen zur Geltung zu bringen
Bildungsarbeit zu leisten
Feste und Feiern zu organisieren
gesellschaftliche Aufgaben wahrzunehmen.

kfd-Team:

Diana Feldmann, Tel.: 02952 / 889959
Hildegard Jaeschke, (Sprecherin), Tel.: 02952 / 2883
Anna-Maria Nitsch, Tel.: 02952 / 889204
Birgit Schrewe, Tel.: 02952 / 3169
Simone Wallrabe, Tel.: 02952 / 8417
Birgit Walter, Tel.: 02952 / 2179